WiR sind die "Werkstattschule in Rostock" - Europaschule

WiR, die Werkstattschule in Rostock, sind eine staatlich anerkannte Schule in freier Trägerschaft. An unserer integrierten Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe lernen derzeit 540 Kinder und Jugendliche in der Grundschule und in den Sekundarstufen 1 und 2.

Gegründet mit dem Anspruch, neue und zukunftsweisende Wege für das Lernen zu gehen, möchten wir beispielgebend für andere Schulen sein. Dabei lernen wir selbst ständig weiter.

WiR verstehen uns als ein weltoffenes Haus des Lernens und Lebens in gemeinsamer Verantwortung.

WiR entwickeln eine Lernkultur, in der jedes Kind sich angenommen fühlen kann und in der die Entfaltung seiner Potenziale gefördert wird.

Dabei begreifen wir individuelle Vielfalt als Bereicherung und authentische Grundlage, um friedliches Zusammenleben in der Gemeinschaft und verantwortliches Handeln zu lernen. Lesen sie hier mehr zum Thema Inklusion an der Werkstattschule.

Dem interdisziplinären Werkstattunterricht messen wir an unserer Schule eine besondere Bedeutung bei. Diese Arbeitsform umschreibt eine Besonderheit unserer Schule und hat der Werkstattschule ihren Namen gegeben. Lesen Sie hier mehr zum  Werkstattunterricht.

Wir freuen uns über ihr Interesse. Falls sie Anregungen für unsere „Werkstatt“ Schule haben oder mehr Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere AnsprechpartnerInnen.

Änderungen bei der Essenauswahl

Liebe Eltern, liebe Schüler,

ab dem 08.09.2014 gibt es eine Änderung bei der Essenauswahl.

Alle Schüler, egal ob Grundschule oder Sekundarstufe haben die Wahl zwischen zwei Essen. Hierbei wird ein Essen vegetarisch bzw. vegan sein.

Die Möglichkeit der Salatbestellung bleibt weiterhin bestehen.

Da die Einführungsphase auch für die Mensa eine Umstellung der Essenmengen beinhaltet, müssen die Essenbestellungen leider schon eine Woche im Voraus gemacht werden.

Die Essenpläne liegen wie vorher auch im Grundschulflügel vor der Entdeckungskiste zum Mitnehmen bereit.

Parallel wird der Essenplan auch im Internet zu finden sein.

Selbstverständlich können Abmeldungen wegen Krankheit wie gehabt bis 8.00 Uhr im Sekretariat vorgenommen werden.

Sollten noch Fragen offen sein, hilft Frau Schröder gerne weiter.

7. Sport-Spaß-Fest am Freitag, den 05.09.2014

Liebe Eltern der Erstklässler, liebe Eltern der Grundschüler,

der Elternrat der Werkstattschule möchte erst einmal alle Erstklässler herzlich in der Werkstattschule begrüßen und Sie/Euch schon einmal auf das am 05. September von 15.30h bis 20.00h stattfindenden legendäre Sport-Spaß-Fest und anschließendem Grillfest einladen, selbstverständlich sind auch alle Grundschüler und deren Eltern eingeladen, die kennen es ja aber schon vom Aushang in der Schule und vom Vorjahr.

Wo findet es statt: Schulhof der Werkstattschule

Wann findet es statt: am Freitag, den 05. September von 15.30 bis 20.00h

Was wird gemacht: verschiedene Spiele als Gruppen und Staffelspiele mit Spaß im Vordergrund – natürlich auch am Ende die Wasserbombenschlacht! – jedes Kind gewinnt und bekommt was, auch die ganz kleinen!!

Und es wird natürlich gegrillt und es wird eine Auswahl an Getränken geben. Wir möchten uns den neuen Eltern vorstellen und zum Einen uns untereinander kennenlernen und den Sommerabendfreitag ausklingen lassen für die ganze (!) Familie. Der Erlös geht – nach Abzug etwaiger Kosten - wieder an den Schulverein.

Und jetzt sind Sie dran, wir brauchen:

1. Kleine Preise für die Kinder (Merchandising, Streuartikel usw.) – diese sollen bei Frau Schröder im Sekretariat abgegeben werden – danke Frau Schröder.

2. Sponsoring von Getränken – wer hat Zugang hierzu und kann uns das zukommen lassen.

3. Ganz wichtig: Hilfe bei den einzelnen Ständen und den Gruppen:

Standbetreuung: Wer also einen Stand betreuen möchte (vorgefertigte Anweisungen inkl. Bildern (!!) gibt es von uns im Vorfeld) trägt sich bitte bei der Doodle Umfrage hier ein: Standbetreuung (ab 14.00h Aufbau):

doodle.com/qrpdu3wrffys2vgs

Gruppenbetreuung: Wer eine Gruppe betreuen möchte trägt sich bitte hier ein Gruppenbetreuung:

doodle.com/z98iqq5exnqdiv4q

 

Wir machen weiter - Bewerbung um den Deutschen Schulpreis 2014!

Seit dem Jahr 2006 haben sich über 1500 Schulen, darunter waren 40 Schulen aus MV, am Wettbewerb des Deutschen Schulpreises beteiligt. Erst 5 Schulen aus M/V haben es seit dem in die Endrunden geschafft. Wir sind dabei. Unsere Schule wurde von einer Jury aus Praktikern und Bildungswissenschaftlern im Wettbewerbsjahr 2014 unter die TOP 20 Schulen gewählt. Natürlich sind wir etwas traurig, nicht an der Endauswahl für die Preisträger teilnehmen zu können. Umso gespannter sind wir auf das Feedback, das wir in den nächsten Wochen vom Besuchsteam sowie der Robert Bosch Stiftung erhalten werden. Wir freuen uns über das Erreichen des Etappenzieles und darüber, dass der fachliche Austausch mit anderen Schulen und das eigene Nachdenken viele Impulse für unsere Arbeit in der nächsten Zeit mit sich bringen. Denn neben dem Wettbewerb hat sich der Deutsche Schulpreis inzwischen zu einer Bewegung guter Schulen entwickelt.

Und wie schreibt Rasmus (Kl.6) in der Schülerzeitung: „Kann man überhaupt eine beste Schule küren? Hat nicht jede der besten Schulen etwas, das für sie und etwas, das gegen sie spricht? [...] Egal, wie die Entscheidung ausfällt (ausgefallen ist) - WiR haben uns gezeigt, wie wir sind, und freuen uns, zu den besten 20 Schulen Deutschlands zu gehören.“

Die Teilnahme an der Ausschreibung, der damit verbundene Evaluationsprozess sowie die Gespräche mit Schülern, Eltern, Mitarbeitern und Freunden unserer Schule haben uns bestärkt und wieder ein Stück voran gebracht. Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützt und die Daumen gedrückt haben!

 

Nähere Infos zum Deutschen Schulpreis finden Sie unter:

schulpreis.bosch-stiftung.de/content/language1/html/index.asp

 

Aufnahmeantrag für die Werkstattschule

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über unser Aufnahmeverfahren zu informieren und die Aufnahmeanträge herunterzuladen.

zuletzt geänderte Seiten